DIE Naturschutz-Stiftung für Neumünster und Umgebung

 

Ermöglicht wurde die Gründung dieser Stiftung durch Hans Hermann Fölster, der als langjähriger Förderer und Mitglied des NABU Neumünster e. V. dieser testamentarisch finanzielle Mittel zum Zwecke der Förderung des Umwelt- und Naturschutzes in und um Neumünster hinterlassen hat.

 

Um diesen Zweck nachhaltig und mit Blick in die auch aus Sicht des Naturschutzes ungewisse Zukunft bestmöglich erfüllen zu können, wurde durch den NABU Neumünster e. V. als Stifterin zum 1.1.2014 die „NABU-Stiftung Naturerbe Neumünster“ gegründet. Hierdurch soll für den NABU Neumünster e. V. und damit für den Umwelt- und Naturschutz in Neumünster und Umgebung eine langfristig abgesicherte größere finanzielle Unabhängigkeit durch die Schaffung dauerhafter und planbarer Einnahmegrößen sichergestellt werden.

 

Die NABU-Stiftung Naturerbe Neumünster ist eine gemeinnützige Stiftung, deren ausschließlicher und unmittelbarer Zweck die Förderung des Umwelt- und Naturschutzes ist. Dies geschieht insbesondere durch die materielle Förderung des NABU Neumünster e. V. zur Erreichung folgender Ziele:

 

a) des Ankaufs oder der Pacht von für den Naturschutz bedeutsamen Flächen,

b) der Pflege und Entwicklung dieser Flächen mit dem Ziel der Erhaltung, Schaffung und/oder Verbesserung der Lebensgrundlagen einer artenreichen heimischen Tier- und Pflanzenwelt,

c) der Durchführung von Artenschutzmaßnahmen für gefährdete Tier- und Pflanzenarten,

d) der Durchführung von an den Zielen des Naturschutzes ausgerichteten Landschaftspflegemaßnahmen.

 

Der Kauf von Flächen ist der dauerhafteste Weg, um sie für den Naturschutz zu sichern. Seit 30 Jahren erwirbt die NABU-Gruppe Neumünster z. B. Flächen im Dosenmoor - zukünftig auch mit Hilfe der NABU-Stiftung Naturerbe Neumünster.
Der Kauf von Flächen ist der dauerhafteste Weg, um sie für den Naturschutz zu sichern. Seit 30 Jahren erwirbt die NABU-Gruppe Neumünster z. B. Flächen im Dosenmoor - zukünftig auch mit Hilfe der NABU-Stiftung Naturerbe Neumünster.

Der Stiftungsvorstand besteht gemäß Satzung ausschließlich aus Mitgliedern des NABU Neumünster e. V. bzw. deren Vorstand. Die Stiftung wurde als unselbständige Stiftung unter dem Dach der NABU-Bundesstiftung Nationales Naturerbe gegründet, die das Stiftungskapital treuhänderisch verwaltet. So wird eine professionelle und erfahrene Betreuung in allen Belangen der Stiftung, vor allem bei der Anlage des Stiftungskapitals, bei möglichst geringen Verwaltungskosten gewährleistet.

 

Zustiftungen, Spenden oder Vermächtnisse - Ihre Möglichkeiten für eine langfristige Förderung des Naturschutzes in und um Neumünster:

 

Die NABU-Stiftung Naturerbe Neumünster bietet Ihnen die Möglichkeit durch eine Zustiftung, ein testamentarisches Vermächtnis oder auch als Spende einen bleibenden Beitrag zum Schutz der Natur in und um Neumünster zu leisten. Zuwendungen  an den NABU sind steuerbefreit und kommen zu 100 % dem Naturschutz zu gute.

 

Neben diesen besonderen steuerlichen Vorteilen, die die gemeinnützige NABU-Stiftung genießt, sorgen Sie auch auf eine besonders nachhaltige Weise für die Zukunft vor: Denn bei Zuwendungen in Form von Zustiftungen oder Vermächtnissen werden nur die auflaufenden Zinsen verwendet, das Stiftungskapital dagegen bleibt unangetastet und wird so dauerhaft erhalten. Bei Spenden ist eine zeitnahe Verwendung vom Finanzamt vorgegeben - Zustiftung und Vermächtnisse, die das Kapital der Stiftung erhöhen, sind deshalb nachhaltiger als Spenden.

Bankverbindung:

 

NABU-Stiftung Naturerbe Neumünster

IBAN: DE08 3702 0500 0001 3576 00

BIC: BFSWDE33XXX

 

 

Fragen ? - Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

... telefonisch unter 0175 - 49 61 927

 

... per Email an stiftung@nabu-neumuenster.de