Aktuelles

Stunde der Wintervögel 2021

 

Vom 8. bis zum 10. Januar zählt ganz Deutschland wieder Vögel: Die „Stunde der Wintervögel“ wird bereits zum elften Mal vom NABU organisiert. Vogelfreund*innen sind dazu aufgerufen, eine Stunde lang alle Vögel von Wohnung, Haus oder Garten aus zu erfassen und zu melden. Weitere Informationen über den Ablauf der Aktion und die Möglichkeiten zur Meldung der Beobachtungen gibt es auf den Seiten des NABU-Bundesverbandes (hier klicken).

 

Ein Kurzer Rückblick auf 2020

 

Unsere Mitgliederversammlung 2020 war so früh im Jahr angesetzt, dass wir sie – im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen – noch kurz vor der ersten Corona-Welle und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen sicher durchführen konnten.

 

Danach kam aber leider das offizielle Vereinsleben auch bei uns weitgehend zum Erliegen. Teilweise war die Durchführung unserer geplanten Veranstaltungen schlicht nicht erlaubt, teilweise haben wir in Zeiten der Lockerungen der Beschränkungen vorsichtshalber auf ihre Durchführung verzichtet, wenn z. B. bei unseren Arbeitseinsätzen tragfähige Hygienekonzepte schwer verlässlich zu realisieren waren. Stattdessen wurden (und werden aktuell!) die meisten der eigentlich wie bisher als gemeinsame Arbeitseinsätze geplanten Pflegemaßnahmen sowie zusätzliche Arbeiten auf den von uns betreuten Flächen von einigen wenigen unserer aktiv(st)en Mitstreiter zeitaufwändig in vielen kleineren Arbeitseinsätzen Corona-gerecht allein oder zu zweit durchgeführt.

 

Wo dieser erhöhte Zeitaufwand unsere Kapazitäten dann doch überstieg konnten wir einige Arbeiten über Lohnunternehmer ausführen lassen, so dass trotz der erschwerten Bedingungen letztlich auf keiner Fläche Pflegedefizite entstanden – im Gegenteil, im Dosenmoor konnten wir unsere Aktivitäten in der Flächenpflege trotz aller Hindernisse sogar über das Maß des Vorjahres weiter erhöhen. Das lag auch daran, dass es im Dosenmoor im Sommer ausnahmsweise doch möglich war, spontan an zwei aufeinanderfolgenden Tagen mit einer kleinen Gruppe sehr engagierter Mitglieder gemeinsam, wenn auch mit weitem Abstand und geänderten Arbeitsabläufen, tätig zu werden – allen Beteiligten ein ganz herzliches „Danke“ dafür! – Naturschutz lebt vom Mitmachen...

 

Sogar zwei weitere Flächenankäufe, einer im Dosenmoor und einer im Großen Moor, kamen in diesem Ausnahmejahr zustande.

 

Ausführlicher werden wir wie immer auf der Mitgliederversammlung 2021 über die weiteren Geschehnisse des Jahres 2020 berichten – der Termin steht diesmal aus gegebenem Anlass noch nicht fest, wird aber vermutlich ausnahmsweise in der zweiten Jahreshälfte liegen.

 

Der gesamte Vorstand wünscht allen Mitgliedern, Unterstützern und Freunden einen ruhigen, friedlichen Jahreswechsel und hofft, dass das nächste Jahr uns wieder etwas Normalität zurück bringt – und freut sich auf ein Wiedersehen bei hoffentlich wieder möglichen Veranstaltungen, über die wir dann kurzfristig informieren werden.

Hinweise zum Veranstaltungsprogramm und zur Mitgliederversammlung 2021

 

Die Versendung des Veranstaltungsprogrammes und der Einladung zur Mitgliederversammlung 2021 erfolgt nicht wie gewohnt zum Anfang des neuen Jahres. Wir werden mit der Erstellung eines Veranstaltungsprogrammes warten, bis einigermaßen sicher ist, dass die Veranstaltungen wieder ohne Risiko durchführbar sind bzw. überhaupt Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen. Gleiches gilt für die Mitgliederversammlung, die 2021 vermutlich erst in der 2. Jahreshälfte stattfinden wird.

Die Meldungen des Jahres 2020 sind in das Archiv umgezogen!